Aktuelles

Seit 5 Jahren am Standort Nordwalde    15-03-2013

Vor fünf Jahren wurde die Firma Wellmann Sicherheitstechnik in Nordwalde gegründet und ist seit der Zeit kontinuierlich gewachsen. Jetzt steht ein Generationswechsel bevor.

So wird Norbert Nadicksbernd Anfang 2013 die Geschäftsführung an seinen 31-jährigen Sohn Ralf übergeben, der bislang sein Stellvertreter war. "Wir haben beide in den vergangenen Jahren die Firma Wellmann am Standort Nordwalde aufgebaut", so der 58-jährige Seniorchef, für den die frühzeitige Nachfolgeregelung eine logische Konsequenz darstellt.
Norbert Nadicksbernd wird künftig als stellvertretender Geschäftsführer weiterhin tatkräftig zur Stärkung des Nordwalder Standortes beitragen.
Das Team der Wellmann Sicherheitstechnik besteht mittlerweile aus 25 Mitarbeitern. Seit der Firmengründung im Jahre 2007 wurde das Kerngeschäft - die Montage und Wartung von Einbruch- und Brandmeldeanlagen sowie Videoüberwachungs-, Zutrittskontroll-
anlagen und Gefahrenmanagementsysteme - um weitere Angebote sukzessive erweitert.
So ergänzen nunmehr SAA (Sprachalarmierungsanlagen) das Portfolio. Diese kommen überall da zum Einsatz, wo ereignisabhängige Warnungen von Personen in Gebäuden durch direkte Durchsagen über Lautsprecher erfolgen müssen. Die Anwendung dieser Systeme umfasst nicht nur öffentliche Gebäude mit einer hohen Anzahl von Besuchern, sondern alle Bauwerke, in denen Personen mit dem Gebäudegrundriss und den Fluchtwegen nicht vertraut sind.
Kontrollierten Zutritt löst Wellmann neben komplexen Zutrittkontroll-
systemen jetzt auch alternativ mit Elektronik-Schließzylinder. Diese Elektronikzylinder können einfach gegen alte Schließzylinder getauscht werden. Somit erhält man kabelfrei eine Zutrittskontrolle von Einzeltüren stand alone oder im Verbund softwaregesteuert für eine hohe Anzahl von Türen im privaten oder gewerblichen Bereich. Die Kunst der Sicherheitstechnik steckt in der Beratung und Planung von ganzheitl-
ichen Systemlösungen. Alarm- Brand- Video oder Zutrittskontroll-
techniken werden immer mehr über IP-Netze verbunden und über Gefahrenmanagementsysteme verwaltet.
Die stetige Herausforderung in der Sicherheitstechnik erfordert immer wieder ein umfangreiche Weiterbildung der Mirarbeiter. Im Rahmen von intensiven Schulungen, halten sich die Experten immer auf dem aktuellen Stand. Zur Zeit bildet die Firma Wellmann drei Nachwuchs-
kräfte in der Elektro-Sicherheitstechnik aus. Das Team betreut bundesweit mehr als 1500 sicherheitstechnische Anlagen in Privathäusern, Gewerbeobjekten, Juweliergeschäften, Banken, Rechenzentren, Verkaufsketten u.v.m.. Speziell qualifiziert hat sich zuletzt Juniorchef Ralf Nadicksbernd. Bislang war sein Vater Hauptverant-
wortlicher im Nordwalder Unternehmen für die Zertifizierungen in der Alarm- und Brandmeldetechnik. Die erforderliche Prüfung hat der künftige Geschäftsführer nun für Einbruchanlagen abgelegt, die entsprechende Qualifizierung für Brandmeldeanlagen erfolgt im nächsten Jahr.

Nachrichtenübersicht